Uschi Disl: Interview zu Schildkröt Fitness

Wer ist Uschi Disl?
Ich war 16 Jahre in der Biathlonnationalmannschaft. Jetzt bin ich Mutter von 2 Kindern und arbeite für meine Sponsoren und halte Vorträge.

Wie bist Du zum Biathlon gekommen?
Mit 16 Jahren wurde ich gefragt, ob ich vom Langlauf zu Biathlon wechseln möchte. In Deutschland gab es damals noch kein Damenbiathlon und es wurde eine Biathlonmannschaft rekrutiert!

Was war Dein größter sportlicher Erfolg?
9 Olympische Medaillen und meine 2 Einzelweltmeistertitel

Auf welche Leistung bist Du persönlich am meisten stolz?
Im Alter von 34 noch 2mal Weltmeisterin zu werden und das in 24 Std

Wie lang verlief Deine sportliche Karriere und welche Höhen und Tiefen gab es zwischendurch?
16 Jahre in der Nationalmannschaft. 1993 war ein sehr schlechtes Jahr für mich und ich habe mich wieder zurückgekämpft zu vielen Erfolgen

Wie hast Du die Entwicklung dieses Sports generell erlebt, speziell bei den Damen?
Als ich begann, sind vielleicht 1000 Zuschauer bei den Herren gewesen, als wir gestartet sind, waren noch ca 100 übrig. Aber nun füllen auch die Damen die Biathlonstadien vollständig. Ich durfte somit die Entwicklung von 0 auf 100 miterleben

War Krafttraining ein großer Bestandteil Deines Trainingsplans? Falls nein, würdest Du mit dem heutigen Wissen jetzt anders trainieren?
Ich habe viel Krafttraining gemacht. Mindestens 2 mal die Woche im Kraftraum. Auch damals habe ich schon sehr viel mit eigenem Körpergewicht gearbeitet. Das ist gesünder und genauso effektiv. Schildkröt Fitness bietet genau diese Trainingshilfsmittel an, um wirklich gut mit eigenem Körpergewicht zu arbeiten

Wie hältst Du Dich jetzt nach Deiner sportlichen Karriere fit?
Als Mutter muß man jede Möglichkeit nutzen, um Sport machen zu können. Ich jogge, fahre Rad und mache Krafttraining. Da ich oft nicht die Zeit habe, um ins Fitnesscenter zu gehen, trainiere ich viel mit den Schildkröt Fitness Trainingsgeräten

Was verbindet Dich mit Schildkröt Fitness?
Für mich ist das der ideale Partner, da ich mich genau mit diesen Produkten fit halte!

Welche Geräte aus dem Sortiment von Schildkröt Fitness sind für Dich besonders interessant und warum?
Die Fitnessmatte als angenehme Unterlage, Liegestützengriffe sind perfekt, um gelenkschonend zu trainieren, kleine Hanteln für Schulter- und Rückentraining, der AB-Trainer für perfektes Bauchtraining und Fitnessbänder für Krafttraining aller Muskelgruppen

Was würdest Du einem talentierten aktiven Sportler in puncto Krafttraining als Trainingstipp mitgeben?
Nie mit zu schweren Gewichten arbeiten, das bringt nur viel Muskelmasse und schädigt die Gelenke. Schildkröt Fitness hat alle Produkte, um gelenkschonend zu tranieren. Die Muskulatur wird ausdauernd und in sich gut, ohne zuviel Masse aufzubauen.

Sportliche Erfolge

Olympische Winterspiele

  • 1992: 1x Silber (Staffel)
  • 1994: 1x Silber (Staffel), 1x Bronze (Einzel)
  • 1998: 1x Gold (Staffel), 1x Silber (Sprint), 1x Bronze (Einzel)
  • 2002: 1x Gold (Staffel), 1x Silber (Sprint)
  • 2006: 1x Bronze (Massenstart)

Weltmeisterschaften

  • 1991: 1x Bronze (Staffel)
  • 1992: 1x Gold (Mannschaft)
  • 1995: 1x Gold (Staffel), 3x Silber (Einzel, Sprint, Mannschaft)
  • 1996: 2x Gold (Staffel, Mannschaft)
  • 1997: 1x Gold (Staffel)
  • 1999: 1x Gold (Staffel)
  • 2000: 2x Silber (Verfolgung, Staffel)
  • 2001: 2x Silber (Sprint, Staffel)
  • 2003: 1x Bronze (Staffel)
  • 2005: 2x Gold (Sprint, Verfolgung), 1x Silber (Staffel), 1x Bronze (Mixed-Staffel)

Gesamtweltcup

  • 3x Platz 2 (1995/96, 1996/97, 1997/98)
  • 3x Platz 3 (1994/95, 1998/99, 2001/02)

Disziplinen-Weltcup

  • 2x Siegerin im Einzel-Weltcup (1996/97, 1998/99)
  • 1x Siegerin im Sprint-Weltcup (1996/97)